Schriftgutachten

Ausführliches Schriftgutachten mit grafischer Dokumentation, beinhaltet ein nach Wahrscheinlichkeit gestuftes Ergebnis, welches als Vorlage bei Gericht und Behörden verwendet werden kann.

Vorabprüfungen und Expertisen zum privaten, außergerichtlichen Gebrauch.
Durch eine schriftliche Vorabprüfung kann der Auftraggeber entscheiden, ob es sich lohnt, bzw. möglich ist, seinen Anspruch auf diese Weise zu bestätigen oder nicht. Die Untersuchung beinhaltet eine Tendenzaussage.

Erforderliche Unterlagen
Das Original, falls nicht vorhanden, eine Kopie des fraglichen Schriftstücks, quantitativ und qualitativ ausreichendes Vergleichsschriftmaterial.

Fundstellen für Vergleichsschriftmaterial
Dienststellen, Behörden, Bekannte, Verwandte, häuslicher Bereich, etc.
Graphologie, Grafologie, graphologische Gutachten, Unterschriftenfälschung, Schriftgutachten, Testament, Schriftexperte, Schriftexpertise, Schriftsachverständige, Handschriftenuntersuchung, Schriftvergleichung, Echtheitsprüfung, Unterschriftenfälschung, Handschriftenuntersuchung, Ecghtheit, Fälschung, Unterschrift,
Leistungen

  • Schriftvergleich, Unterschriftenvergleich
  • Graphologische Gutachten
  • Schriftgutachten
  • Vorabprüfungen, Privatgutachten
  • Relative Altersbestimmung von Schreibleistungen
  • Feststellung hinzugefügter oder abgeänderter Eintragungen
  • Prüfung von anonymen Briefen, Abschiedsbriefen
  • Ausschluss oder Aufdeckung von physikalisch-technischen Manipulationen
  • Stellungnahme und Prüfung von Vorgutachten
  • Beratung

Schriftgutachten, Expertisen, Stellungnahmen können auch per Post oder E-Mail in Auftrag gegeben und durchgeführt werden. Eine persönliche Terminvereinbarung ist nicht immer erforderlich.