Vorabprüfungen zum privaten Gebrauch
Durch eine Vorabprüfung kann der Auftraggeber entscheiden, ob es sich lohnt, oder möglich ist, seinen Anspruch auf diese Weise zu bestätigen. Ziel der Untersuchung ist die Beurteilung von Erfolgsaussichten. Eine Vorabprüfung ist weniger detailliert, daher sind die Kosten erheblich niedriger als bei einem ausführlichen Schriftgutachten.

Erstellung von öffentlichkeitstauglichen Schriftgutachten und gutachterlichen Stellungnahmen
Ausführliches Gutachten mit grafischer Dokumentation, welches als Vorlage bei Gericht und Behörden verwendet werden kann.

Erforderliche Unterlagen und Angaben
Das Original bzw. falls nicht vorhanden, eine Kopie des fraglichen Schriftstücks, quantitativ und qualitativ ausreichendes Vergleichsschriftmaterial.

Fundstellen für Vergleichsmaterial
Dienststellen, Behörden, Bekannte, Verwandte, häuslicher Bereich, etc.

Leistungen

  • Feststellung der Echtheit von Handschriften und Unterschriften (Testamente, Verträge, etc.)
  • Unterschriftenvergleich, Schriftvergleichung
  • Relative Altersbestimmung von Schreibleistungen
  • Feststellung hinzugefügter oder abgeänderter Eintragungen
  • Prüfung von anonymen Briefen, Abschiedsbriefenng
  • Relative Altersbestimmung von Schreibleistungen
  • Stellungnahme und Prüfung von Vorgutachten

Schriftgutachten, Expertisen, Stellungnahmen können per Post oder E-Mail in Auftrag gegeben und durchgeführt werden. Eine persönliche Terminvereinbarung ist nicht immer erforderlich.

Eine Begutachtung des Schriftmaterials, ob es sich für eine schriftvergleichende Untersuchung eignet oder nicht, sowie die Erstellung eines Angebots sind unverbindlich und kostenfrei.